Blockchain Nachrichten 19 Januar 2018

SEC vertagt Entscheidung über Kryptowährung ETFs

Die Securities and Exchange Commission (SEC) Pläne abgelehnt, von den Mitgliedern von zwei Wall Street Handelsgruppen hat börsengehandelte Fonds einzurichten (ETFs) für bitcoin und andere cryptocurrencies, im Wesentlichen die Idee Abtötung jetzt.

Der Umzug wurde in einem Schreiben von Dalia Blass gelegt, Leiter der Investment-Management-Abteilung der SEC, zum Investment Company Institute und Securities Industry und Financial Markets Association. Die SEC sagte im Wesentlichen zu viele Fragen offen waren, ohne die Schaffung übermäßige Risiken für die Anleger für Kryptowährung ETFs zu ermöglichen.

Die SEC blockiert bereits die Schaffung eines bitcoin ETF durch die Winklevoss Zwillinge, Tyler und Cameron, letztes Jahr.

Die SEC schrieb. „[Wir stehen] bereit, im Dialog mit den Sponsoren in Bezug auf die mögliche Entwicklung dieser Mittel zu engagieren. Wir glauben, jedoch, dass es eine Reihe von bedeutenden Fragen des Schutzes der Anleger, die untersucht werden müssen, bevor Sponsoren diese Mittel an Kleinanleger beginnen anbieten.“

„Wir glauben nicht, dass es angemessen ist, für Fonds Sponsoren Registrierung von Fonds zu initiieren, die im Wesentlichen in Kryptowährung und verwandten Produkten zu investieren beabsichtigen, und wir haben Sponsoren gefragt, die für solche Produkte eingereicht Registrierungserklärungen haben sie zum Rückzug,“Die SEC sagte.


Der ehemalige FDIC Stuhl: Bitcoin ist etwas Regulierungsbehörden behandeln müssen aber nicht verbieten

Bitcoin ist „etwas Regulierungsbehörden müssen behandeln, aber nicht zu verbieten.“ sagt der ehemalige Vorsitzende FDIC Sheila Bair.

„Ich denke, einige zusätzliche Regulierung wäre gut, und ich argumentieren, dass für…Wir verbieten keine Vermögenswerte.“ Sie sagt.

Der ehemalige FDIC Stuhl dient nun als Vorstandsmitglied für Paxos, ein Finanzunternehmen blockchain Technologie für digitale Währung Entwicklung.


NYSE-parent ICE Partner mit blockstream Kryptowährung Datenfeed bieten

Intercontinental Exchange Inc. sagte am Donnerstag, es wird eine Kryptowährung Datenfeed startet Informationen in Echtzeit, mehr zu bieten als 15 cryptoexchanges.

Der Daten-Feed, die in Zusammenarbeit mit blockchain Technologieanbieter Blockstream sein, bietet Informationen über die Preise, Handelsvolumen und Auftragsbuch für mehrere führende cryptocurrencies, einschließlich bitcoin, NYSE-Operator ICE sagte.

Die Preise werden gegen den US-zitiert werden. Dollars und andere wichtige Währungspaar.

ICE ist die neueste US-. Börsenbetreiber der Krypto Partei beizutreten. Rivals CBOE Global Markets Inc. und CME Group Inc bietet bereits den Handel im Bitcoin-Futures.

Blockchain Nachrichten 19 Januar 2018


Blockchain Nachrichten 19 Januar 2018


Mehr über Thema NACHRICHTEN


 

Zusammenhängende Posts: